Ab 19. März 2019 in der vhs Hannover-Land / Burgwedel

Der Vater, der immer nach Heu und Getreide roch. Die Mutter, die bei jedem Fest anfing, vor Rührung zu weinen. Die Eltern, die sich nur zu Weihnachten küssten … Viele Erinnerungen ranken sich um die Eltern. Manche Erinnerungsbilder sind lebendig und spenden bis heute Energie und Freude. Anderes bleibt rätselhaft oder fragmentarisch. In dieser Schreibwerkstatt werden Kennzeichen und mögliche Konzepte autobiographischer Texte vorgestellt. Aber vor allem wird fröhlich erzählt, fleißig geschrieben, den anderen vorgelesen, gemeinsam reflektiert und wieder geschrieben…. Nebenbei fließen Tipps und Impulse zum Handwerk des autobiographischen Schreibens ein. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte Schreibzeug mitbringen. Therapeutischen Erwartungen kann nicht entsprochen werden.