Erzählen, was bedrückt und zurück zur eigenen Energie finden

In den Räumen des Netzwerkes Lebenskunst in Hannover-Linden, Deisterstraße 73 finden noch bis Ende Oktober unter meiner Leitung am Montagabend die sogenannten „Entlastenden Gespräche für Ehrenamtliche“ statt. Die Idee: Menschen berichten von dem, was gerade drückt, belastet, die Kraft raubt. Im Formulieren, aber auch durch das aufmerksame und einfühlsame Zuhören der anderen erfährt der Erzählende eine erste Entlastung. Hier und da werden auf Wunsch Tipps oder Ideen gegeben oder eigene Erfahrungen in vergleichbaren Situationen geteilt. Anschließend richtet sich – angestoßen durch literarische Texte – die Aufmerksamkeit auf Stärken, auf Gelungenes, auf das eigene Glück. Denn: Schon der Gedanke an freudvolle und starke Momente schenkt Energie, Frohsinn, Entspannung. Die Last wird leichter, eine Bewältigung der gerade schwierigen Situation vorstellbarer. Am Ende ist Raum für Wünsche. Wünsche für den nächsten Tag, die Zukunft, das Leben. Es sei!

Bei Interesse oder Fragen bitte fix melden: info@mariaeilers.de oder Tel.: 0511-9694980

© Maria Eilers 2021   |  Impressum & Datenschutz  |  erstellt mit easyCMS